Startseite Schule Unterricht Termine Lehrer Aktuelles Downloads Kontakt Förderverein
.
Herzlich willkommen an der Gesamtschule Siegburg!

Aktuelle Mitteilungen

Kontaktdaten des Kollegiums

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

bei Fragen zu den Unterrichtsmaterialien besteht die Möglichkeit, die jeweiligen Lehrerinnen und Lehrer per e-Mail zu kontaktieren.

Die Adressliste steht hier zum Download bereit: Kontaktdaten der Lehrerinnen und Lehrer (PDF)

_______________________________________________________

Unterstützung bei technischen Fragen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

für das "Lernen zu Hause" haben wir mit dem Wiederbeginn des Unterrichts nach den Osterferien verschiedene Lernplattformen eingerichtet.

Bei technischen Fragen stehen wir während der Schultage im Zeitraum von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr unter den folgenden Rufnummern telefonisch zur Verfügung:

Herr Beuning: 02241 / 102 61 14
Herr Ilbertz: 02241 / 102 61 19
Frau Kiesgen: 02241 / 102 61 12

_______________________________________________________

Hinweise zum Unterricht bis zu den Sommerferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auf Grundlage der Schulmail der Landesregierung haben wir den Ablauf des Unterrichts bis zu den Sommerferien gestaltet.

Ab dem 26.05. werden alle Jahrgangsstufen in einem rollierenden Verfahren vor Ort beschult. Der Unterricht darf nur vormittags erfolgen und muss in kleinen Lerngruppen durchgeführt werden, deren Zusammensetzung nicht geändert werden darf. Die Abstands- und Hygienevorschriften gelten unverändert.

Pro Tag können aus organisatorischen Gründen nur zwei Jahrgangstufen in die Schule kommen. Erteilt werden bevorzugt Deutsch, Mathematik und Englisch. An den Tagen des Präsenzunterrichtes gilt Schulpflicht. Wenn Erziehungsberechtigte der begründeten Überzeugung sind, dass ihre Kinder zu einer Risikogruppe gehören, muss dies schriftlich bei der Schule angezeigt werden. Bei uns wird als erste weitere Stufe am 26.05. die Stufe 8 erscheinen. Die anderen Stufen folgen ab dem 28.05.

Das bedeutet, dass die einzelnen Jahrgangsstufen bis zu den Sommerferien nur an wenigen Tagen in der Schule sind und an den anderen Tagen weiterhin zu Hause lernen. Die Aufgaben werden auf den bekannten Wegen kommuniziert.

Der Übersichtsplan für den Präsenzunterricht ab dem 26.05. sieht so aus:

Klasse 5 a/c
(8.00 - 11.10)
Di.,
26.05.
Mi.,
03.06.
Di.,
09.06.
Di.,
16.06.
Mi.,
24.06.
Klasse 5 b/d
(8.30 - 11.40)
Di.,
26.05.
Mi.,
03.06.
Di.,
09.06.
Di.,
16.06.
Mi.,
24.06.
Klasse 6 a/c
(8.00 - 11.10)
Do.,
28.05.
Do.,
04.06.
Mi.,
10.06.
Mi.,
17.06.
Mo.,
22.06.
Do.,
25.06.
Klasse 6 b/d
(8.30 - 11.40)
Do.,
28.05.
Do.,
04.06.
Mi.,
10.06.
Mi.,
17.06.
Mo.,
22.06.
Do.,
25.06.
Klasse 7 a/c
(9.00 - 12.10)
Do.,
28.05.
Do.,
04.06.
Mi.,
10.06.
Mi.,
17.06.
Mo.,
22.06.
Do.,
25.06.
Klasse 7 b/d
(9.20 - 12.30)
Do.,
28.05.
Do.,
04.06.
Mi.,
10.06.
Mi.,
17.06.
Mo.,
22.06.
Do.,
25.06.
Klasse 8 a/c
(9.00 - 12.10)
Di.,
26.05.
Mi.,
03.06.
Di.,
09.06.
Di.,
16.06.
Mi.,
24.06.
Klasse 8 b/d
(9.20 - 12.30)
Di.,
26.05.
Mi.,
03.06.
Di.,
09.06.
Di.,
16.06.
Mi.,
24.06.
Klasse 9 a/c
(8.00 - 11.10)
Fr.,
29.05.
Mo.,
08.06.
Mo.,
15.06.
Do.,
18.06.
Di.,
23.06.
Klasse 9 b/d
(8.30 - 11.40)
Fr.,
29.05.
Mo.,
08.06.
Mo.,
15.06.
Do.,
18.06.
Di.,
23.06.
Klasse 9 b/d
(8.30 - 11.40)
Fr.,
29.05.
Mo.,
08.06.
Mo.,
15.06.
Do.,
18.06.
Di.,
23.06.
Klasse 10
Sonderplan
Mi.,
27.05.
Fr.,
05.06.
Fr.,
19.06.
EF
(9.00 - 12.10)
Fr.,
05.06.
Mo.,
08.06.
Mo.,
15.06.
Do.,
18.06.
Di.,
23.06.
EF
Sondertermine
Mi.,
27.05.
Fr.,
29.05.

Ich habe die Bestimmungen zur Notengebung aus dem Brief vom 04.05. nochmals ausgeführt:

Notengebung und der Versetzung in den Jahrgangsstufen 9 und 10:

Die Landesregierung hat am 01.05. eine „Verordnung zur befristeten Änderung von Ausbildungs- und Prüfungsordnungen gemäß §52 SchulG“ verabschiedet.

Danach bleiben die Versetzungsordnung und die Bestimmungen für den Erwerb von Berechtigungen in Stufe 10 unverändert in Kraft. Es ändert sich also nichts bei z.B. der notwendigen Anzahl an E-Kursen für die Berechtigung zum Besuch der Gymnasialen Oberstufe oder der Anzahl an mit „mangelhaft“ bewerteten Fächern, mit der Schülerinnen und Schüler noch in die Stufe 10 versetzt werden können. Lediglich die Bestimmungen für die Ermittlung der Noten wurden angepasst.

Eine besondere Regelung gilt nur für Deutsch, Mathematik und Englisch in Stufe 10. Hier errechnet sich die Note aus den Leistungen des gesamten Schuljahres und der Prüfungsarbeit.

In allen anderen Fächern werden die Noten grundsätzlich aus den bis zur Schulschließung erbrachten Leistungen des gesamten Schuljahres ermittelt. Zusätzlich erhalten die Schülerinnen und Schüler der beiden Stufen die Gelegenheit, über freiwillige Aufgaben ihren aktuellen Leitungsstand zu verbessern. Hierzu schicken die Lehrkräfte in den nächsten Tagen Aufgabenangebote. Wer diese Aufgabenangebote nicht oder nur unzureichend bearbeitet, erhält die Zeugnisnote, die sich aus den Leistungen von August 2019 bis März 2020 errechnet.

Ob in ausgewählten Jahrgangsstufen oder Fächern bis Schuljahresende noch weitere Klassenarbeiten geschrieben werden können, ist aktuell noch nicht bekannt. Dies ist abhängig von der weiteren Öffnung der Schulen und dem möglichen Umfang des Präsenzunterrichtes. Eine Pflicht seitens der Schule gibt es nach einem Runderlass vom 30.04. ausdrücklich nicht.

Wer nach diesen Kriterien den angestrebten Abschluss bzw. die Versetzung in die Stufe 10 nicht erreicht hätte, kann grundsätzlich Nachprüfungen in allen Fächern mit Minderleistungen ablegen. Durch diese Nachprüfung können Noten um eine Notenstufe verbessert werden. Die Anzahl der Nachprüfungen ist nicht begrenzt.

Beratungsangebot

Die Klassenleitungen werden sich bis spätestens 20.05. melden und ein Beratungsangebot unterbreiten. Wer von sich aus vorher aktiv werden möchte, sendet den Lehrkräften die Bitte für ein Beratungsgespräch per Mail zu.

Und nochmals eine dringende Empfehlung und Bitte

Im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen gilt seit dem 27.04. eine sogenannte „Maskenpflicht“. Ich empfehle dringend allen Schülerinnen und Schülern, diese Masken auch auf dem Schulgelände und vor allem dem Schulweg zu tragen, da es immer wieder zu Situationen kommt, in denen der Mindestabstand nur unzureichend beachtet wird. Das betrifft vor allem die Pausen und eben auch den Schulweg.

Auch bitte ich Sie, liebe Eltern, nochmals auf Ihre Kinder einzuwirken, den Mindestabstand auch und gerade auf dem Schulweg einzuhalten, da wir alle eine zweite Infektionswelle verhindern wollen, in deren Folge alle Geschäftsöffnungen und Freizeiterleichterungen wieder zurückgenommen werden müssten.

Vorsorglich richtet sich diese Empfehlung und Bitte natürlich auch an alle, die in den kommenden Wochen wieder in die Schule zurückkehren.

Sobald ich weitere Informationen habe, werde ich diese selbstverständlich unmittelbar weitergeben.

Mit der Bitte um Verständnis und vielen Grüßen

Gez. Jochen Schütz


Hinweise zur Berufsorientierung

Sehr geehrte Erziehungsberechtige, liebe SchülerInnen,

bitte beachten Sie/beachtet die folgenden Hinweise zur Berufsorientierung.

Jahrgang 8

Auf Anweisung des Ministeriums entfallen auch alle Beruflichen Praxisphasen während der Unterricht ruht. Dies betrifft auch die Berufsfelderkundungstage vom 24.03. – 26.03.2020. Plätze, die über das Berufsfelderkundgungsportal des Rhein-Sieg-Kreises gebucht wurden, sind von Seiten des Portals storniert worden.

Wir werden die Tage nachholen, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass wir noch keinen Ersatztermin bekanntgeben können, da im Moment niemand den weiteren Verlauf der Ereignisse absehen kann.

Wir bitten Sie und Euch, trotz der aktuellen Situation, den Firmen abzusagen und nicht einfach nicht zu erscheinen.

Jahrgang 9 und 10

Da der Unterricht im Moment ruht, können auch keine Beratungen im Bereich der Berufsorientierung angeboten werden. Frau Prenner, die Berufsberaterin der Arbeitsagentur, bietet zurzeit die Möglichkeit einer telefonischen Beratung an. Zu erreichen ist sie unter 0800 4 5555 00.

Dies betrifft alle SuS der Jahrgänge 9/10.

Die SchülerInnen des Jahrgangs 9, die das Beratungsangebot von Frau Baston mittwochs nachmittags in Anspruch nehmen, können Frau Baston ebenfalls telefonisch unter 02241/1778-51 erreichen.

Bei weiteren Fragen stehe natürlich auch ich gern zur Verfügung: Michael.Koenen@ge-siegburg.de

Viele Grüße

gez. Michael Koenen


_______________________________________________________


_______________________________________________________

Aktueller Vertretungsplan

>>> Hier geht es zum aktuellen Vertretungsplan

_______________________________________________________

Das Neueste aus der Gesamtschule

_______________________________________________________

Seit Beginn...

... des Schuljahres 2013/14 wird das Angebot der weiterführenden Schulen in Siegburg durch eine Gesamtschule in städtischer Trägerschaft ergänzt.

Wir hoffen, dass auch in Siegburg das Konzept der Gesamtschule im Allgemeinen und das Profil der Gesamtschule Siegburg im Besonderen bei Ihnen, liebe Eltern, und bei euch, liebe Schülerinnen und Schüler, auf eine solch positive Resonanz stößt, wie etwa in den Nachbarkommunen, in denen Gesamtschulen schon längere Zeit einen erprobten und bewährten Baustein des Angebots der weiterführenden Schulen darstellen.

In Gesamtschulen und damit natürlich auch in der Gesamtschule Siegburg lernen alle Kinder – unabhängig von ihrer Grundschulempfehlung und unabhängig von ihrem Leistungsniveau - bis zum Ende der Sekundarstufe I gemeinsam in einer Klasse. Leistungsdifferenzierungen bzw. differenzierte Aufgabenstellungen gibt es natürlich auch; so werden entweder innerhalb des Klassenverbandes Aufgaben mit einem unterschiedlichen Anspruchsniveau gestellt oder Schülerinnen und Schüler in einzelnen Unterrichtsphase in Kleingruppen besonders gefördert.

Am Ende der Klasse 10 erwerben die Schülerinnen und Schüler einen Abschluss entsprechend ihren individuellen Leistungen. Besonders leistungsstarke Jugendliche können anschließend die Oberstufe besuchen und nach insgesamt 9 Jahren das Abitur ablegen (G9).

Wir sind eine Schule im Aufbau, das bedeutet, dass sich unser Schulprofil erst in den kommenden Jahren entwickeln wird. Sie können diesen Prozess gerne auf dieser Homepage in unserem vorläufigen Schulprogramm mitverfolgen.

Damit die Gesamtschule Siegburg ein Erfolg wird, …

... haben wir uns zum Ziel gesetzt, ...
  • dass wir es jeder Schülerin und jedem Schüler ermöglichen, das Bestmögliche aus den eigenen Fähigkeiten zu machen
  • dass wir alle Kinder in ihrer individuellen Vielfalt wahrnehmen und fördern
  • dass wir alle Kinder „mitnehmen“
  • dass wir dabei konsequent darauf achten, dass Regeln eines wertschätzenden Umgangs miteinander beachtet und eingehalten werden


Gesamtschule Siegburg Gesamtschule der Kreisstadt Siegburg Christliche Gesamtschule Siegburg Inklusion Neuenhof Thomas Drost Jochen Schütz gemeinsamer Unterricht